IMMOFUX® - Ihr Immobilien & Marktplatz für Ihre Region


Ihr-Stadtportal.de - Marktplatz für den Klein- und Mittelstand

Das Ihr-Stadtportal.de - Konzept hat für Betreiber (Lizenzpartner) eine ganze Menge zu bieten, unterscheidet sich auch erheblich von den herkömmlich bekannten Stadtportalen. Davon gibt es heute unzählig viele, die allerdings sehr unterschiedlich gestaltet sind und nur einen Teil der von WERBEFUX Ihr Stadtportal gebotenen Elemente und Leistungen beinhalten.

Die herausragende Eigenschaft von *.Ihr-Stadtportal.de liegt im Wiedererkennungswert aufgrund der Vielzahl der von der Bedienung gleich gestalteten Portale und der Möglichkeit, individuelle Inhalte zu präsentieren.

Ihr-Stadtportal.de stellt engagierten Partnern vor Ort als Mitarbeiter oder als Lizenznehmer ein komplexes Stadtportal zur Verfügung, das schon im Auslieferungszustand reichlich Information und Unterhaltung bietet.

Es geht um einen Online-Marktplatz für klein- und mittelständische Unternehmer, die hier nicht nur auf lokaler, sondern auch auf überregionaler Ebene beworben werden. Und das zu sehr preiswerten Konditionen. Obligatorisch: SEO (permanente Suchmaschinenoptimierierung, damit Sie über "Google & Co." gefunden werden.

Lassen Sie sich vorstellen - von Ihrer besten Seite!

Kontakt: info@ihr-stadtportal.de  oder Telefon 04541-802040


* steht für die jeweilige Stadt, wie z.B. kiel.ihr-stadtportal.de, ratzeburg.ihr-stadtportal.de oder muenchen.ihr-stadtportal.de.

Immobilien Goslar Kreis Goslar Niedersachen

Goslar ist eine Stadt im deutschen Land Niedersachsen. Sie hat den Status einer großen selbständigen Stadt und ist Kreisstadt des Landkreises Goslar. Die Stadt liegt zwischen den nordwestlichen Ausläufern des Harzes mit dem Rammelsberg und dem äußersten Südende des Salzgitter-Höhenzugs. Im Westen wird Goslar durch den Steinberg und im Osten durch den Sudmerberg begrenzt. Durch Goslar fließt die Gose bzw. Abzucht, ein Nebenfluss der Oker. In der Nähe liegen die Granetalsperre und die Okertalsperre. Goslar zählt zu den Weltkulturerbestätten der UNESCO ...

Quelle und weitere Info: Wikipedia

 

Stadtdaten Goslar

Bundesland: Niedersachsen
Landkreis: Goslar
Höhe: 255 m ü. NN
Fläche: 92,58 km²
Einwohner: 41.455 (31. Dez. 2009)
Bevölkerungsdichte: 448 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 38640, 38642, 38644
Vorwahlen: 05321, 05325
Kfz-Kennzeichen: GS
Gemeindeschlüssel: 03 1 53 005
LOCODE: DE GOS NUTS: DE916
Stadtgliederung: 12 Ortsteile
Adresse der Stadtverwaltung: Markt 1
38640 Goslar Webpräsenz: www.goslar.de

Quelle: Wikipedia



Größere Kartenansicht 


23909 Ratzeburg - Kreis Herzogtum Lauenburg..

IMMOFUX Ratzeburg   Ratzeburg . Ihr Stadtportal
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Herzogtum Lauenburg
Höhe: 36 m ü. NN
Fläche: 30,29 km²
Einwohner: 13.699 (31. Dez. 2010)
Bevölkerungsdichte: 452 Einwohner je km²
Postleitzahl: 23909
Vorwahl: 04541
Kfz-Kennzeichen: RZ
Gemeindeschlüssel: 01 0 53 100
Adresse der
Stadtverwaltung: Unter den Linden 1
23909 Ratzeburg
Webpräsenz: www.ratzeburg.de
 

ORTE IM UMKREIS VON RATZEBURG

Albsfelde, Buchholz, Bäk, Einhaus, Farchauermühle,

Fredeburg, Giesensdorf, Harmsdorf, Hundebusch,

Mechow, Römnitz, Salem, Sande, Schlagsdorf,

Schmilau, Sterley, Söhren, Torfkaten, Weißer Hirsch,

Ziethen

Gewerbe-Immobilie Definition

Als Gewerbeimmobilie bezeichnet man ein Gebäude oder ein Gebäudeteil, das ausschließlich oder überwiegend zu gewerblichen Zwecken genutzt wird. Typische gewerbliche Gebäudenutzungen sind beispielsweise Büros, Werkstätten, Lagerflächen, Einzelhandelsflächen, Ateliers und Lofts.

Die Gewerbeimmobilie ist hinsichtlich der Behandlung im Steuerrecht (Umsatzsteuer, Abschreibung), im Finanzierungsbereich und im Baurecht von Wohnimmobilien und Sonderimmobilien abzugrenzen. Eine Immobilie kann von ihrer Beschaffenheit her jedoch sowohl Wohn- als auch Gewerbezwecken dienen (z. B. Ferienwohnung, Büro, Loft, Atelier, Bauernhof).

Quelle: Wikipedia

Die Wohnimmobilie ist von der Gewerbeimmobilie zu unterscheiden. Die Unterscheidung hat ihren Ursprung im Steuerrecht (Umsatzsteuer, Abschreibung), im Finanzierungsbereich und im Baurecht. Bei der Gewerbeimmobilie steht die gewerbliche oder freiberufliche Nutzung im Vordergrund. Dies ist z.B. bei Ladengeschäften, Werkstätten oder Fabrikhallen, aber auch Büros, Praxen und Kanzleien der Fall.

Altbau-Immobilie Definition

Als Altbau wird ein Wohngebäude überwiegend aufgrund seiner Beschaffenheit und der während bestimmter Zeitperioden üblichen Bauweise bezeichnet. Hiermit ist im Wesentlichen die bis zum Zweiten Weltkrieg übliche Bauweise im Wohnungsbau gemeint, bei der typischerweise Mauerwerkswände, Holzbalkendecken und Kastenfenster verwendet wurden. Der Beginn der Bauausführung von Betonwänden und -decken sowie Verbund- und Isolierglasfenstern markiert deshalb allgemein das Ende der Altbauära und wird in Deutschland meist auf das Jahr 1949 datiert. In dieser Weise wird der Begriff zum Beispiel auch im Berliner Mietspiegel definiert und verwendet. Ein weiteres Kriterium, das gern als typisch für einen Gründerzeitaltbau genannt wird, ist die lichte Raumhöhe von mehr als 3,00 Metern. Der Begriff steht im Gegensatz zum Begriff des Neubaues.

Quelle: Wikipedia



Kontakt aufnehmen

Zurück
Ich stimme der Verarbeitung und Speicherung meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung zu.

Wir garantieren Ihnen, dass Ihre Angaben nicht an externe Dritte weitergegeben und nur für interne Zwecke genutzt werden.


Zurück



Ihr Ansprechpartner



Partner werden!



A link not to be clicked on