IMMOFUX® - Ihr Immobilien & Marktplatz für Ihre Region


Bieterverfahren Definition

Das Bieterverfahren ist eine alternative Methode eine Immobilie zum Verkauf oder zur Vermietung anzubieten und gibt dem Kauf- oder Mietinteressenten die Möglichkeit, den Betrag zu bieten, die ihm die Immobilie wert scheint.

Das Bieterverfahren ist keine Auktion und auch keine Versteigerung. Der Eigentümer bzw. Anbieter steht nicht unter Verkaufs- oder Vermietungsdruck. Beim Bieterverfahren entscheidet ausschließlich der Anbieter bzw. Eigentümer, ob er das Höchstgebot akzeptieren möchte. Er ist nicht dazu verpflichtet. 

Ablauf des Bieterverfahrens

Aufbereitung der Unterlagen ca. 2 bis 3 Wochen
Bewerbung der Immobilie ca. 4 bis 8 Wochen
Besichtigung nur 1 Termin für alle Interessenten
Angebotsabgabe ca. 2 bis 3 Wochen
Angebotsabwicklung und Finanzierung ca. 2 bis 3 Wochen
Vertragsabschluss freie Entscheidung des Eigentümers

Top Verkehrslage Definition

Allgemeine Stadtlage Definition

Künstler Immobilien Definition

Künstler Immobilien sind Wohn- und Gewerbeimmobilien die sich ideal für kreativ tätige Menschen aus der bildenden und angewandten Kunst, Literatur und Musik eignen. Diese Immobilien ermöglichen durch das Ambiente und Umfeld optimale Bedingungen für geistige und schöpferische Tätigkeiten.

Neubau Immobilien Definition

Als Neubau wird ein Wohngebäude überwiegend aufgrund seiner Beschaffenheit und der während bestimmter Zeitperioden üblichen Bauweise bezeichnet. Hiermit ist im Wesentlichen die ab dem Zweiten Weltkrieg übliche Bauweise im Wohnungsbau gemeint, bei der typischerweise die sog. Plattenbauweise verwendet wurde. Der Beginn der Bauausführung von Betonwänden und -decken sowie Verbund- undIsolierglasfenstern markiert deshalb allgemein das Ende der Altbauära und wird in Deutschland meist auf das Jahr 1949/1950 datiert. In dieser Weise wird der Begriff zum Beispiel auch im Berliner Mietspiegel definiert und verwendet. Ein weiteres Kriterium, das gern als typische Abgrenzung zum Gründerzeit-Altbau genannt wird, ist die lichte Raumhöhe von weniger als 3,00 Metern.

Als Neubau werden vereinzelt auch Gebäude bezeichnet, die vor Kurzem neu errichtetoder rekonstruiert wurden. Dabei wird der Begriff dann so lange auf ein Gebäude angewendet, bis dieses aufgrund von Standardanpassungen und alterungsbedingten Bauwerksmängeln zum ersten Mal durchgreifend saniert werden muss.

Quelle: Wikipedia

Immobilienangebote, nicht älter als 10 Jahre. In diese Kategorie fallen auch umfassend sanierte Altbauten mit moderner Dämmtechnik.



Kontakt aufnehmen

Zurück
Ich stimme der Verarbeitung und Speicherung meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung zu.

Wir garantieren Ihnen, dass Ihre Angaben nicht an externe Dritte weitergegeben und nur für interne Zwecke genutzt werden.


Zurück



Ihr Ansprechpartner



Partner werden!



A link not to be clicked on